Sound of tha Police
Sound of tha Police

Jahr: 2009

Das freie Projekt “Sound of tha Police” war eine Multimedia-Installation für eine Street-art Ausstellung in Köln.

Im Vorfeld führte ich Interviews mit verschiedenen Sprayer*innen und befragte sie über ihre Erfahrungen mit der Polizei. Ich baute mitten im Ausstellungsraum ein Polizeibüro auf, inklusive Schreibtisch, Interieur, Bürozubehör und Aktenordnern, in dessen Atmosphäre die anonymisierten Interviews zu hören waren. Ich wollte damit das Unbehagen einer polizeilichen Verhörsituation nachstellen und für die Besucher*innen
– über das auditive hinaus- auch haptisch erfahrbar machen.

  • tags :